Über mich

Ich fühle mich als Mensch, der Musik macht und sich durch sie ausdrückt. Ich baue Instrumente, um meiner Gefühlswelt ein eigenes Vehikel zu geben. Ich unterrichte, um mein Wissen in sinnenhaftem Austausch weiter zu geben.

Gefüttert werden diese Rollen durch meine Erfahrungen im Sport, als Feldenkraislehrer, im Handwerk, durch Reisen und im beziehungshaften Austausch. Sie formen mich als Mensch und beeinflussen so meine Rollen.

Ich bin fasziniert von dem tiefgreifenden Potential von Musik. Unabhängig der eigenen Kultur, wirkt sie und berührt. Sie macht dort weiter, wo der Verstand das Limit erreicht hat. In einer Art Urkommunikation. Diesen Austausch zu erleben, sei es als Solomusiker oder im Orchester, als Lehrer bei Kursen oder beim Bau von Instrumenten, ist für mich ein großer Glücksmoment.